Michael Stephens in town


Der Dekan des Fachbereichs Informationswissenschaften der Fachhoschule Potsdam, Prof. Hobohm, hat mal wieder seine Beziehungen spielen lassen, und den Gott der Bibliothek2.0, einige halten ja sowas für Teufelszeug, aus dem fortschrittlichen Gefilden weit weit hinter dem Teich in die schneckenhaft hinterherkriechende Gemeinschaft unser heimischen Bücherfreunde gelockt. Michael Stephens wird vom Tempel der Freiheit zu uns predigen und später noch ein Bad in der skeptischen Menge nehmen. Zur Einstimmung empfiehlt sich die Lektüre „Web 2.0 & LibrariesTeil 1 und Teil2, die ersten Kapitel online und den Rest in der Bibliothek deines Vertrauens.

god bless you
god bless america

Über dieter.meer

love swimming

Ein Kommentar

  1. Pingback: Web2.0 Stammtisch mit Michael Stephens « BibliothekarInnen sind uncool

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: