Marc Rittberger doziert auf der Berufsfeldtagung


über die Enstehung der Informationswissenschaft, über die aktuellen Themen von Fachinformationseinrichtungen, das Deutsche Institut für pädagogische Forschung, Exzellenzinitiative, Pakt für Forschung, Projekte des DIPF  (da wo öffentliche Gelder investiert werden) usw. Spezieller Fokus wird auf den dt. Bildungsserver und Vascoda gelegt. Darüber hinaus wird der thematische Bogen so weit gespannt (über interne Aquirierung von Projekten, Angebote der DIPF bis hin zum Peer-Reviewing und noch viel mehr). Insgesamt viel zu viel input (ist das pädagogisch?), Wie behält man bei so vielen Themen den Überblick? Ein Thema für einen eigenen Vortrag! Information overload! Überziehungszeit klaut Diskussionszeit!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: