„Bildungsimpulse und Bildungsnetzwerke“


Im Konrad-Zuse-Zentrums für Informationstechnik Berlin (ZIB) findet diese Woche am Donnerstag und Freitag (12.3, 13.3) eine Tagung / Workshop zum Thema eLearning statt.

Ausgerichtet vom Center für Digitale Systeme (CeDiS), Freie Universität Berlin und veranstaltet im Rahmen des Stiftungsverbund-Kollegs Berlin „Informationsgesellschaft“ der Alcatel-Lucent Stiftung für Kommunikationsforschung Stuttgart werden Erfahrungen zum eLearning an Hochschulen ausgetauscht, Good-Practice-Beispiele und Projektergebnisse präsentiert.

Die Entwicklung von eLearning Angeboten an Hochschulen wird dargestellt und eine stärke Vernetzung der Akteure soll erreicht werden. Damit auch nach Abschluss von Förderprogrammen die Erfolgreiche Arbeit fortgesetzt werden kann.  Ganz besonders die Synergieeffekte, welche bei derVernetzung von verschiedenen Enrichtungen auftreten sollen herausgestellt werden.

Da stellt sich natürlich auch die Frage, was die  Bibliotheken der einzelnen Einrichtungen zum Erfolg von eLearning beitragen können. Stichpunkte sind z.B. die teaching library, Informationskompetenz und Medienkompetenz. Was ist also zu tun, um die Sichtbarkeit der Bibliothek als Partner für eLearning zu erhöhen und was kann und muss der/die einzelne BibliothekarIn, neben seiner/ihrer traditionellen Arbeit, noch so alles können?

Habt Ihr Lust mitzumachen?
Meldet Euch an, für StudentInnen kostenlos.

 

Über dieter.meer

love swimming

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: