Open-Access-Tage Berlin


Neulich beim Paktikum an der Philbib der FU in der Mittagspause bin ich beim umherwandern in der Rostlaube  (die ist ziemlich verwinkelt, da kann man sich richtig Verlaufen) auf den Hinweiß zu den „Open-Access-Tage Berlin“ gestoßen. Und hab mich natürlich gleich angemeldet. Am Donnerstag und Freitag ( 9. und 10. Oktober 2008) findet im Hörsaal der FU in der Rostlaube die Tagung statt.

In Vorträgen, Workshops, einer Podiumsdiskussion und auf der Open-Access-Messe werden die Möglichkeiten des Open-Access-Publizierens und der freie Zugang zu Forschungsergebnissen umfassend thematisiert. Ziel der Veranstaltung ist, Open Access weiter in der deutschsprachigen Wissenschaftslandschaft zu verankern.

 

oa-net

der freie Zugang zu wissenschaftlicher Information

 

Zeilgruppe sind die Wissenschaftler und Autoren ebenso wie die Open-Access-Community, auch aus dem Bibliotheksbereich. Ich hab schon ein paar bekannte Gesichter erspäht, StudentINNEN unseres Studiengangs an der FH-Potsdam, BibliothekarINNEN und alte Bekannte von der dc2008 Konferenz. Wer genau Wissen will wer alles dabei ist schaue hier mal nach. Der Hörssal ist gut gefüllt, allerdings kaum Laptops.

Nebenbei findet auch noch eine  „Open-Access-Messe“ im Foyer des Hörsaals statt. Viele interessante Angebote dort, und es giebt auch wieder viel Giveaways zum mitnehmen wie z.B. Bleistifte vom Bildungsserver, Radiergummi von HBZ, viele Kugelschreiber und Gummibären von Copernicus.org.

Erfolgreiche Tage auf der Tagung wünscht
dieter

Über dieter.meer

love swimming

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: