Babylon by Bookmobile – Zwei Bücherbusse kurz vorgestellt



Der Mannheimer Bus zeichnet sich durch die Abtrennung von Fahrerkabine und Bibliothek aus. Die Theke befindet sich direkt gegenüber dem Eingang. Das untere Bild zeigt die Ecke für Kinderliteratur. Begrüßung am Bibtag mit Keksen und freundlichem Personal. Wetere Infos hier und hier.

Die Atmosphäre hat mir im Heidelberger Bücherbus etwas besser gefallen (war irgendwie gemütlicher). Hier sind Fahrer und Nutzer nicht voneinander getrennt. Die Theke befindet sich hinter der Fahrersektion. Das Personal war auch hier sehr freundlich. Es gibt einen Fahrplan einen informativen Zeitungsartikel uvm.

Interessante links zum Thema
fahrbibliothek.de weblog
Fahrbibliothek.de Kamelbibliothek in Kenia Maultiere als mobile Bibliothek in Venezuela LOC Suche nach bookmobile

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: