Wassertreten für Fortgeschrittene


Pünktlich zum Beginn der Badesaison treffen sich hochrangige Bademeister aus Deutschland und dem Rest der Welt in Moskau um über die höhe des zukünftigen Wasserstandes zu beraten. Es geht um Unwissen, Halbwissen und den effektivsten Einsatz von Such und Rettungsmitteln. Und eine angesagte wasserabweisende Strandzeitung befasst sich mit der politischen Dimension des Wassertretens. Wünschen wir allen mutigen einen Platz im Rettungsboot oder wenigstens einen Rettungsring damit sie nicht untergehen.

P.S. Alle Nichtschwimmer sind an zwei Abenden eingeladen im flachen Wasser zu planschen.

informare logo

About these ads

Über dieter.meer

love swimming

3 Kommentare

  1. Pingback: Die lange Nacht der Suchmaschinen « BibliothekarInnen sind uncool

  2. Pingback: heißer Tag 1 « BibliothekarInnen sind uncool

  3. Pingback: heißerer Tag 2 « BibliothekarInnen sind uncool

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 337 Followern an

%d Bloggern gefällt das: