nestor summer school day five


Der letzte Tag der Sommerschule begann mit Regen. Das hielt uns aber nicht ab den letzten Themenschwerpunkt aufmerksam zu bearbeiten, die LZA von Datenbanken. Für mich einer der spannedsten Punkte im Programm und wohl auch einer der kompliziertsten. Aus Potsdam von unser geliebten FH ist als Dozentin für dieses Thema Frau Dr. Karin Schwarz angereist. Als Expertin auf diesem Gebiet arbeitet sie an der FH-Potsdam in dem Forschungsprojekt zur Datenbankarchivierung mit. Besonderen wert legte sie auf die informationswissenschaftliche Bewertung der zu archivierenden Datenbank. Diese Bewertung sollte uns in der anschließenden Übung auch eine ganze Weile beschäftigen bevor wir uns für eine mögliche Archivierungsstrategie entschieden hatten.
Bevor es zum letzen Mittagsmahl bewerteten wir die diesjährige nestor summer school als äußerst positiv für unsere weitere berufliche Entwicklung, knipsten das obligatorische Gruppenfoto und dankten den Organisatoren mit einem kräftigen klopfen aufs Holz.
Als Lohn der harten Arbeit wurde uns das ersehnte nestor Zertifikat überreicht. Damit haben wir nun beste Chancen auf dem Arbeitsmarkt, wurde uns versichert.

Nächste Jahr sind wir sicher auch wieder dabei, bei der nestor summer school 2011.

About these ads

Über dieter.meer

love swimming

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 337 Followern an

%d Bloggern gefällt das: